Aorangi Project Blog

adventures of inga and chris

Ein Haus, ein Boot, eine Brotmaschine Mai 5, 2012

Filed under: posts from nz — wuestenkuh @ 2:51 am
Tags: , ,

Nun ist es soweit, die letzte Etappe ist angebrochen!

Das heisst konkret, wir sind in der Bay of Islands gelandet (vor einer Woche), haben das Meer vor uns und den Wald hinter uns. Nun ja, leider koennen wir das Wasser nicht vom Bett aus sehen … dennoch haben wir uns gemuetlich eingerichtet.

Erstens: seit Dienstag sind wir sesshaft geworden in einer kleinen Wohnung in einem Holzhaus mit grosser Terasse. Nichts grosses, aber eben eine feste Bleibe, oder auch eine Basis fuer viele Erkundungstouren in Northland, denn ohne Auto ist unser Gepaeck doch zu umfangreich und schwer, um mit allen Sachen „on the road“ sein zu koennen.

Hier der Blick nach drinnen … :

… und der Blick nach draussen (immer mit Morgensonne bis ca. 12 Uhr!):

Zweitens: Anstatt uns weiterhin vom weichen neuseelaendischen Toast ernaehren zu muessen, sind wir nun stolze
Besitzer einer kleinen Brotmaschine! Denn leider hat die Wohnung keinen Ofen … ja, die kleinen dinge machen das Leben angenehm!

Drittens: Unser Traum, die Zeit mit viel viel Paddeln im Boot zu verbringen (jener Traum, der sich spaetestens in den Sounds ganz konkret herausgebildet hatte), ist nun in Erfuellung gegangen:

Dieses rote Kayak inklusive Paddeln, Westen etc. haben wir hier vor Ort fuer wenig Geld gemietet und koennen nun jeden Tag, so lang wir wollen, auf dem Wasser unterwegs sein, fischen, die Inseln erkunden und dort uebernachten usw.!

Mit all diesen Moeglichkeiten, die uns nun offen stehen, werden die letzten viereinhalb Wochen Neuseeland wahrscheinlich ziemlich schnell vorbei gehen. Einserseits leider, andererseits aber auch gut so, denn schliesslich freuen wir uns auf die Rueckkehr … und alle, die diesen blog lesen und gelesen haben.

c

 

 

Advertisements
 

11 Responses to “Ein Haus, ein Boot, eine Brotmaschine”

  1. wuestenkuh Says:

    Und gleich gehen wir ANGELN!!! Jippiiiiii!!!!!!!

  2. restark Says:

    Hallo Ihr Lieben, da habt Ihr aber eine gemütliche Behausung gefunden 🙂
    und dazu diese Aussicht!!! … und dann noch ein Boot, mit dem Ihr jederzeit rausfahren könnt !! Was will das Herze mehr ?? Wir wünschen Euch noch eine schöne Zeit und immer wieder auch ´nen dicken Fisch an der Angel!!!
    Viele liebe Grüße – R + E

  3. B.+R. Says:

    Wenn die Behausung nicht so komfortabel wäre,könnte man es Einsiedlerdasein nennen!Klasse:Aussicht mit Morgensonne,Boot,frischer Fisch und frisches Brot.Hoffentlich wird es nicht zu kalt,sodaß Ihr eine neuseeländische Erkältung mit nach Europa bringt.
    Grüße B+R

    • wuestenkuh Says:

      Dummerweise ist die Brotmaschine schon kaputt. Wir haben sie an die Verkaeufer zurueckgegeben. Also werden wir uns um so mehr auf unser erstes deutsches Brot in Deutschland freuen!

  4. Ireen Says:

    oh ja sieht wirklich erholsam aus…die Ruhe und Entspannung bräuchte ich jetzt auch 😀 Was in vier Wochen seid ihr schon wieder zurück…wie die Zeit vergeht…genießt noch die letzten Wochen!!!
    Liebe Grüße
    Ireen und co

  5. Alex Says:

    Hallo Ihr zwei,

    na da macht ihr ja noch mal richtig „schicki-micki“ Pauschalurlaub in den letzten Tagen 😉
    Ach ja, jetzt muss ich auch eien Warnung aussprechen – Vorsicht vor der Meeresströmung beim Ocean-Kayaking 😀

    Lasst es Euch gut gehen und bis bald auf Wurst, Brot und Bier

    • wuestenkuh Says:

      na klar, schicki-micki muss auch mal sein! und ja, wir passen auf. sind gestern schon halb gekentert bei anlegen am strand. das muessen wir noch ueben!!

  6. e Says:

    Wow! Das sieht ja schön aus und liest sich ja super genial an ! 🙂 Ich freue mich auf euch :`)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s